Wir freuen uns, Sie am 18.03.2024 von 10-14 Uhr zu unserem XBildung-Workshop zu SDG Procedure #4 und #5 einladen zu dürfen. Im Zuge des Workshops wollen wir Sie, zusammen mit dem OZG-Koordinator des Landes Sachsen-Anhalt Herr Bonse, dem SDG Koordinator des Bundes Herr Harnoth sowie europäischen Vertretern über den aktuellen Stand der SDG-Umsetzung im Bildungswesen auf dem Laufenden halten. Dabei wollen wir uns im Besonderen die SDG Procedures #4 und #5, erstmaligen Hochschulzugang und Anerkennung von Diplomen, befassen und sie dabei in Gruppenarbeiten zur aktiven Teilnahme einladen. 

 

 Agenda:

TOP1: Begrüßung und Warm-Up

TOP 2: Begrüßung durch Keynote-Speakers

  • Begrüßung durch OZG-Koordinator Frank BONSE (MID-ST)
  • Begrüßung durch SDG-Koordinator Christoph HARNOTH (BMI)
  • Begrüßung durch EU KOM (DG DIGIT, angefragt)

TOP 3: Impuls "Bisherige Erkenntnisse zu Nachweisen und Nachweisanforderungen"

Top 4: Gruppenarbeit 

TOP 5: Auswertung und Verabschiedung

In der Gruppenarbeit werden Nachweise spezifisch nach Ihrer Relevanz für Procedure #4 und #5 diskutiert. 

Mittelpunkt der Diskussion ist dabei der Blick auf den Namen von Nachweisen und deren Inhalten, die aus deutscher Sicht für die SDG-Procedure #4 (T2) und Procedure #5 (T3) notwendig sind. 

 

Hausaufgabe für TOP4:

Im Vorfeld werden wir Ihnen Materialien aus der Evidence Survey zur Durchsicht senden, zu denen Sie gern aktiv in den Gruppen auf einem MIRO-Board rückmelden und dann mit den anderen Teilnehmern diskutieren können. 

 

Die Einladungen zum SDG-Workshop werden in Kürze versendet. Falls Sie ebenfalls Interesse an der Teilnahme haben, registrieren Sie sich für ein XBildungskonto und setzen Sie einen Haken bei "Teilnahme an Webmeetings".